Hohe Steuerermäßigung für energetische Gebäudesanierung gemäß § 35c EStG

Dank hoher Steuerermäßigungen für energetische Gebäudesanierungen können Eigenheim-Besitzer erstmals ab der Steuerveranlagung 2020 je Objekt 20 % der Kosten, jedoch maximal 40.000 Euro für Wärmedämmung, den Fensteraustausch oder eine neue Heizungsanlage von der Steuerschuld abziehen.

Hohe Steuerermäßigung für energetische Gebäudesanierung gemäß § 35c EStG2021-10-25T12:31:30+02:00

Beantragung Überbrückungshilfe III Plus

Im Anschluss an die Überbrückungshilfe III wird für Unternehmen, die weiterhin mit stärkeren Umsatzrückgängen zu kämpfen haben, als Folgehilfe Überbrückungshilfe III Plus angeboten. Die Erweiterung des Förderzeitraums gilt für das 4. Quartal 2021.

Beantragung Überbrückungshilfe III Plus2021-10-11T11:46:20+02:00