Nehmen Sie Ihren Unternehmenswert selbst in die Hand!

Was ist mein Unternehmen wert?

Unternehmenswert - Was ist mein Unternehmen wert?

Für eine Unternehmensbewertung gibt es eine Vielzahl von Anlässen und daher kommt ihr seit jeher eine hohe Bedeutung zu: Zahlreiche Unternehmer in Deutschland suchen beispielsweise aus Altersgründen einen Nachfolger, Unternehmen gehen an die Börse und suchen Investoren, die Zahl der Unternehmenszusammenschlüsse steigt. Die Frage nach dem Unternehmenswert stellt sich daher immer häufiger.

Unternehmenswert und Steuergestaltung

Der aufmerksame Leser könnte sich nun fragen, was eine Unternehmensbewertung mit Steuergestaltung verbindet. Die einfache Antwort lautet eine Menge. Insbesondere bei der Thematik der Nachfolge und Erbschaft- und Schenkungsteuer kann sich eine Unternehmenswertung finanziell auszahlen! Mit der Erbschaftsteuerreform im Jahr 2016 wurde der Bewertungsmultiplikator für Zwecke der Ermittlung des Unternehmenswertes auf einen einheitlichen Wert von 13,75 gesetzlich fixiert.

Problematisch ist zudem auch, dass die Bewertung im Rahmen der Erbschaft- bzw. Schenkungsteuer sich überwiegend auf Vergangenheitswerte bezieht, künftige Entwicklungen werden grundsätzlich nicht berücksichtigt. Das hat zur Folge, dass individuelle Verhältnisse Ihres Unternehmens im Faktor keine Berücksichtigung finden und es so zu nicht repräsentativen und teilweise absurden Werten mit ggf. hohen Steuerlasten kommen kann. Es gibt jedoch einen Gestaltungsausweg. Anstelle der gesetzlich vorgesehen Bewertungsmethode kann auch eine andere betriebswirtschaftlich anerkannte Bewertungsmethode gewählt werden, welche nicht den vorgenannten Fesseln unterliegt. Diese Bewertung kann je nach Sachverhalt zu einer erheblichen Steuersenkung führen.

Mit einer anderen betriebswirtschaftlichen Unternehmensbewertung (z.B. IDW-S1-Verfahren) können Sie einen Unternehmenswert spezifisch auf die Verhältnisse Ihres Unternehmens ermitteln. Sie gestalten die Planung Ihres Unternehmens nach den realistisch zu erzielenden Ergebnissen auf Basis der erwarteten Marktentwicklungen und lösen sich somit von einer pauschalierten Bewertungsmethode, die auf Zahlen der Vergangenheit basiert.

Ihre Ansprechpartnerin

Marie-José Bock

Manager

LL.M.
Steuerberaterin

Certified Valuation Analyst (CVA)

Kontakt

Der objektivierte Unternehmenswert repräsentiert den Unternehmenswert, der sich bei Fortführung des Unternehmens auf Basis des bestehenden Unternehmenskonzepts mit allen prognostizierten Zukunftserwartungen im Rahmen der Marktchancen und -risiken, der finanziellen Möglichkeiten des Unternehmens sowie der sonstigen Einflussfaktoren ergibt.

Aber nicht nur zum Zwecke der Nachfolge und zur Steuerlastsenkung kann eine Bewertung sinnvoll sein: Erwerbe und Veräußerungen von Unternehmen und Unternehmensanteilen, Ein- und Austritte von Gesellschaftern, Umwandlungen, die Feststellung von Pflichtteilsansprüchen im Ablebensfall sowie Kreditwürdigkeitsprüfungen sind nur Beispiele für Anlässe einer Unternehmensbewertung. Nehmen Sie daher Ihren Unternehmenswert selbst in die Hand: Den Unternehmenswert des eigenen Betriebes zu kennen, stärkt die Verhandlungsposition und kann in Gesprächen mit Banken und weiteren Fremdkapitalgebern sowie potenziellen Käufern ein großer Vorteil sein.

Wir beraten Sie gerne!

Ihre Ansprechpartnerin

Marie-José Bock

Manager

LL.M.
Steuerberaterin

Certified Valuation Analyst (CVA)

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns noch heute.