Phishing-Mails – Gefahren nicht unterschätzen!

GefahrenPhishingMails

Betrüger verbessern ihre Software und ihr Handwerk stetig. Phishing-Attacken sind heute nicht mehr so einfach zu durchschauen, wie es früher einmal der Fall war. Jeder kennt die Mail vom nigerianischen Prinzen, der einem unverhofften Geldgewinn versprochen hat – leicht zu durchschauen. Heutige Phishing-Mails sind deutlich zielgerichteter und manchmal nur schwer zu enttarnen – sie sehen aus wie echte Mails vom Chef oder vom Kollegen.

Immer häufiger berichten uns Unternehmer, dass sie Opfer sogenannter Phishing-Mails geworden sind und ihnen dadurch ein erheblicher finanzieller Schaden entstanden ist. Nicht immer sind Rechtschreibung und Grammatikfehler oder merkwürdige Mailheader als Schwachstelle eines möglichen Phishing-Versuches zu identifizieren.

Ungewöhnliches Verhalten erkennen

Sobald Sie ungewöhnliche E-Mails von Kollegen, vom Chef beziehungsweise von scheinbar echten E-Mailadressen mit der Bitte um eine schnelle Zahlungsfreigabe erhalten, sollten Sie stutzig werden. Auch bei der Bitte um Passwort- und Zugangsdaten gilt: Höchste Vorsicht! Antworten Sie auf keinen Fall auf diese Mails und leisten Sie erst recht nicht den Anweisungen der E-Mail Folge.

Ihr Ansprechpartner

Tobias Stuber - Clostermann & Jasper Partnerschaft