E-Mobilität – Clostermann & Jasper auf der Überholspur

Gute Gründe, im Jahr 2021 auf ein E-Fahrzeug umzusteigen

E-Mobilität - Clostermann & Jasper auf der Überholspur

Deutschland erlebt eine grüne Transformation.

Auch im Bereich der Mobilität. Mit der Verkehrswende wird der Anteil elektrischer Autos auf den Straßen in Zukunft bundesweit ansteigen. Nicht nur deshalb gibt es für den Umstieg auf ein E-Fahrzug im Jahr 2021 viele gute Gründe.

Tobias Stuber, Partner bei Clostermann & Jasper, sieht großes Potenzial in elektrischen Antrieben: „Neben dem Umweltgedanken sind es besonders die Fördermöglichkeiten, die Elektromobilität für Unternehmen attraktiv machen.“ Zudem ist auch die Angebotsvielfalt gestiegen, sodass E-Autos in vielen Fahrzeugklassen nun eine reelle Alternative darstellen.

Zahlen, Daten & Fakten

Viele Anreize für mehr E-Mobilität sind steuerlicher Natur. Wird ein Firmenwagen nach der 1-%-Methode besteuert, sind hohe Reduktionen möglich: Der geldwerte Vorteil (im Normalfall 1 % des Bruttolistenpreises) wird für Autos mit E-Antrieb auf 0,25 % gesenkt. Der Bruttolistenpreis kann dabei bis zu 60.000 € betragen.

Ihr Ansprechpartner

Tobias Stuber - Clostermann & Jasper Partnerschaft

Tobias Stuber

PARTNER

Wirtschaftsprüfer

kontakt

Für Hybridfahrzeuge kann der geldwerte Vorteil um 0,5 % herabgesetzt werden. Entscheidend ist, dass der CO2- Ausstoß 50 g/km nicht übersteigt oder eine bestimmte elektrische Mindestreichweite gegeben ist, wobei sich diese Kenngrößen laufend ändern und strenger werden. Ferner sind E-Autos für 10 Jahre von der KFZ-Steuer befreit.

Verlängerung der Prämie

Neben E-Autos selbst wird auch der Ausbau der Lade-Infrastruktur gefördert – zum Beispiel durch das „Arbeitgeberladen“. Stellt ein Unternehmen E-Tankstellen am Arbeitsplatz zusätzlich zum Arbeitslohn zur Verfügung, entfällt der geldwerte Vorteil komplett.

Sofern das Unternehmen die Stromkosten trägt, ist das Laden von Privat- und Firmenwagen somit steuerfrei. Beim Umweltbonus des BAFA handelt es sich um einen zusätzlichen staatlichen Zuschuss für elektrische Antriebe. E-Autos können mit bis zu 6.000 € bzw. Hybride mit bis zu 4.500 € gefördert werden. Die Prämie wurde bis zum 31.12.2025 verlängert.

E-Mobilität bei Clostermann & Jasper

Auch bei CJP setzen wir auf die vielen Vorteile von E-Mobilität: Mit Tobias Stuber und Tobias Kiehl sind bereits zwei unserer Partner überzeugte Fahrer eines E-Fahrzeugs. Zur elektrischen CJP-Familie zählt auch ein neuer Kanzleibotschafter: Seit einigen Monaten verstärkt ein innovativer E-Smart samt Clostermann & Jasper Schriftzug unser Team. Vielleicht ist er Ihnen auf den Straßen Bremens schon aufgefallen. Der 100% elektrische Weg zur Arbeit ist bei uns damit bereits gelebte Realität.

Wollen auch Sie den Sprung in die grüne Zukunft wagen?

Wir beraten Sie gerne zu weiteren Fördermöglichkeiten und Steuerersparnissen!

Ihr Ansprechpartner

Tobias Kiehl

PARTNER

Steuerberater

Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)
Zert. Berater für den Kauf u. Verkauf v. Untern./M&A (IFU/ISM gGmbH)

kontakt

Ihr Ansprechpartner

Tobias Stuber - Clostermann & Jasper Partnerschaft

Tobias Stuber

PARTNER

Wirtschaftsprüfer

Ihr Ansprechpartner

Tobias Kiehl

PARTNER

Steuerberater

Fachberater für Unternehmensnachfolge (DStV e.V.)
Zert. Berater für den Kauf und Verkauf von Unternehmen/M&A (IFU/ISM gGmbH)

Jetzt Kontakt aufnehmen

Vielen Dank für Ihre Nachricht. Sie wurde gesendet.
Leider gab es einen Fehler beim Absenden Ihrer Nachricht. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Informationen hinsichtlich des Umgangs mit den hier eingegeben Daten finden Sie in der Datenschutzerklärung.